Kostümbroschüre des StuRa

Liebe Leute, uns erreichte ein interessantes Dokument aus dem StuRa Team, welches neues Licht auf die Entwicklungen zum Faschingsantrag wirft.

Obwohl der Studentenfasching e.V. den Kontakt zu den Verantwortlichen suchte, um Kompromisse zu erarbeiten, wurde von den Referenten für Gleichstellung nur sehr knapp und abweisend kommuniziert. Nun stellt sich heraus, dass diese bereits eine eigene Position erarbeitet haben, die wirklich nicht zur Kompromissfindung beiträgt.
Hier: kostüme broschüre
Findet ihr die Broschüre, die erarbeitet wurde. Pluspunkt: Die Referate tun etwas.
Negativpunkt: Das Ganze eignet sich großartig als Unterhaltungsmaterial, weil es wirklich bizarr wirkt. Die Idee, zu informieren, ist sehr gut gemeint. Aber hier kommt die komplette einseitige Keule und man erfüllt jedes Klischee, dass man über Feminismus, Antidiskriminierung oder Antirassismus jemals haben konnte. Viel einseitiger hätte man sowas kaum aufziehen können.

Spannender Fakt: Die Vielzahl amerikanischer Artikel macht es noch witziger. Denn in Amerika leidet die universitäre Kultur bereits massiv an der sich überall hineinfressenden Political correctness. Dazu suchen wir fürs Plenum dann auch noch ein paar Artikel raus.

Also bleibt dran ! Es wird spannend.

One thought on “Kostümbroschüre des StuRa

Leave a Comment